4
Feb
Weihnachtsfeier Azubis

Das soziale Projekt – Weihnachtlicher Nachmittag & Weihnachtsfeier

Hallo zusammen,

im Dezember fand für uns Azubis das erste soziale Projekt statt. In diesem Blogbeitrag werden wir, Lisa, Tom und Marina euch hiervon berichten.

In einem unserer Azubi-Treffen wurde das soziale Projekt als Thema angesprochen. Gemeinsam haben wir Vorschläge gesammelt, wie wir uns sozial engagieren können und nach kurzer Zeit standen bereits einige Ideen im Raum. Beim nächsten Treffen einigten wir uns dann darauf, dass wir den Nachmittag gemeinsam im Seniorenheim Eifelhaus in Bitburg verbringen möchten. Wir hielten daraufhin Rücksprache mit der Heimleitung, um den Termin und die Vorgehensweise zu besprechen.

Unsere Aufgabe war es jetzt nur noch ein Programm für den gemeinsamen Nachmittag aufzustellen. Schnell hatten wir uns auf drei Vorschläge festgelegt. Zur Auswahl standen Bingo spielen, Hockergymnastik und weihnachtliche Malerei. Danach liefen die Vorbereitungen auf Hochtouren.

Dort angekommen wollten wir die Teilnehmer erst einmal mit einer Überraschung begrüßen. Da ein paar von uns musikalisch sehr aktiv sind, haben wir es geschafft eine kleine Band zusammenzukriegen, der Rest war natürlich für den Gesang verantwortlich. So startete unser kleiner weihnachtlicher Nachmittag. Anschließend durften sich die Teilnehmer einer Gruppe, die ihnen am Besten gefällt, anschließen. Die Zeit verging wie im Flug und abschließend spielten alle eine Runde Bingo zusammen. Natürlich gab es auch Preise zu gewinnen, weshalb der Ehrgeiz zu gewinnnen umso größer war. Insgesamt war das soziale Projekt ein toller Erfolg. Alle Teilnehmer hatten Spaß und Freude und auch wir werden den Nachmittag als ein tolles Erlebnis bei Lehnen und Partner im Gedächnis behalten.

Zwei Tage später folgte dann unsere gemeinsame Weihnachtsfeier.

Diese fand im Hotel zur Krone in Birresborn statt. Nach dem Sektempfang folgten die Ehrungen für die Absolventen und Jubilare. Nun ging es endlich ans leckere Buffet. Hier war reichlich Auswahl geboten und für jeden etwas dabei.
Nach dem Essen und dem ein oder anderen alkoholischen Getränk lockerte die Stimmung auf. Einige unserer Kollegen aus Prüm hatten eine Überraschung parat. So spielten sie Weihnachtslieder und reflektierten das Jahr bei Lehnen & Partner als Nikolaus und Knecht Ruprecht verkleidet.

Besonders schön ist es jedes Jahr den Großteil der Kollegen persönlich zu treffen und sich mit jedem ein bisschen unterhalten zu können. Dies bietet die Möglichkeit die neue Kollegen kennenzulernen.

Setzt Du dich auch gerne für andere ein? Dann freuen wir uns darauf, die nächste Weihnachtsfeier und das nächste soziale Projekt mit dir angehen zu können.

Bis Bald!