6
Apr
Jan Schwermann

Die Firmengeschichte Lehnen & Partner

Von der Einzelpraxis bis hin zu einer der größten Steuerberatungskanzleien in der Region

Hey Leute, heute gibt es mal ein bisschen Geschichtsunterricht, obwohl Geschichte in der Schule nie so wirklich mein Ding war. Aber ich muss ja auch kein Geschichtslehrer werden, ich denke da tauge ich im Steuerbüro schon einiges mehr…
Schon mal darüber nachgedacht deine eigene Firma zu gründen und dein eigener Chef zu sein? Genau das hat Klaus Lehnen vor fast 42 Jahren getan, als er sich 1978 dazu entschieden hat, eine Steuerberaterpraxis in Gerolstein zu gründen.

Es war zum damaligen Zeitpunkt mehr als unüblich, Partnerschaften zu führen. Die Leute haben meistens im Alleingang ihre Firmen gemanagt. Und auch Klaus Lehnen hat dies fast 9 Jahre so gemacht. Er hatte in der Zeit lediglich ein paar wenige Angestellte. Da fällt mir zum Beispiel Frau Marlene Kill ein: die Erste Auszubildende, die 1979 dazu stieß und auch heute noch, nach über 40 Jahren, Mitarbeiterin bei Lehnen und Partner ist. Wenn das nicht was zu bedeuten hat…
Im Jahr 1987 geschah es dann und die Steuerberaterpraxis bekam mit Lothar Klasen ihren ersten Partner. Nicht allzu lange darauf traten auch Albert Mayer, Thomas Grün und Peter Hansen in die Partnerschaft ein. Da waren es schon 5. Ab diesem Zeitpunkt firmierten sie viele Jahre unter dem Namen Lehnen – Klasen – Mayer & Partner.

Lehnen Mayer KlasenOb sie zu dem Zeitpunkt gewusst haben, zu was die Firma es irgendwann mal bringen würde?
Es dauerte nicht lange und man merkte, dass der Standort in Gerolstein zu klein wird. Der Standort Prüm folgte also 1985. Bitburg kam 5 Jahre später und seit dem Jahr 2005 ist Lehnen & Partner auch in Daun vertreten.
Mit der Anzahl der Standorte wuchsen auch der Tätigkeitsbereich und das Leistungsspektrum kontinuierlich und es geht bis heute noch so weiter. So haben sich mit der Zeit Teams, wie zum Beispiel das Lohn- oder Heilberufeteam, gebildet, die sich auf bestimmte Sachverhalte spezialisieren.
Ein herber Rückschlag für alle war allerdings der frühe Tod des Unternehmensgründers Klaus Lehnen. Er starb 2008 im jungen Alter von 54 Jahren.
Trotz dieser Belastung hielt es die Mitarbeiter und Partner nicht davon ab, das Vermächtnis von Klaus Lehnen weiter zu bringen und auszubauen. Bedauerlicherweise konnte dieser nicht mehr miterleben, dass Lehnen&Partner inzwischen mit 10 Partnern und über 150 Mitarbeitern eine der größten Steuerberaterkanzleien in der Region geworden ist.

Jubiläumsfeier Lehnen und Partner

Im Jahr 2018 feierte Lehnen&Partner somit bereits 40 jähriges Jubiläum im Eifelpark Gondorf. Hier und bei den Weihnachtsfeiern wird einem bewusst, dass trotz der erreichten Größe, immer noch der freundschaftliche Umgang und der Teamgeist an erster Stelle stehen. Und auch hier ist die Geschichte noch nicht vorbei: Bald wird uns ein weiterer Standort in Wittlich unterstützen und in Bitburg wird bereits ein neues Büro fleißig renoviert und zum Einzug vorbereitet. Hierzu findet Ihr auch laufend Updates auf unseren Social-Media Seiten. Ich hoffe euch hat der kleine Einblick in die Geschichte unserer Kanzlei gefallen. Vielleicht konnte ich auch den ein oder anderen von euch überzeugen, bald auch Teil des stetig wachsenden Teams zu werden und eure Karriere mit Lehnen&Partner zu starten!

Viele Grüße aus Gerolstein, unserem ersten Standort!
Euer Jan